Thema: Tierwohl

„Depressive Hühner“

Federpicken ist in der Hühnerhaltung weit verbreitet. Die Tiere rupfen sich gegenseitig die Federn. Forscher suchen nach Abhilfe.

Schnitzel essen – so geht es ohne Reue

Fleisch aus dem Labor? Viele Menschen begegnen dieser Idee mit Abscheu. Clean Meat hört sich schon besser an. Was steckt dahinter?

„Askese vereinfacht einen Teil des Alltags“

Die Wissenschaftsjournalistin Kathrin Burger beschäftigt sich in ihrem neuen Buch eingehend mit Foodamentalismus – der Rolle der Ernährung als Ersatzreligion, über die sie auch im Interview spricht.

Lasst die Bruderhähne leben!

Das millionenfache Kükentöten in der Eierindustrie soll beendet werden. Darum suchen Forscher nach Zweinutzungsrassen oder Methoden zur Geschlechtsbestimmung im Ei.