Kategorie: Artikel

Lasst die Bruderhähne leben!

Das millionenfache Kükentöten in der Eierindustrie soll beendet werden. Darum suchen Forscher nach Zweinutzungsrassen oder Methoden zur Geschlechtsbestimmung im Ei.

Wie Essen als Seelentröster wirkt

Die Lieblingsgerichte dürfen wieder auf den Tisch, die Stimmung steigt. Warum aber heben manche Speisen überhaupt die Laune? Es hat mit Belohnungssystemen im Gehirn zu tun – und mit der Kindheit.

Zum Frühstück Insektenbutter aufs Brot

Schokoaufstrich, Tütensuppe, Biosprit: Fast überall ist Palmöl drin – und das ist ein Problem. Diese fünf Alternativen könnten Palmöl der Umwelt zuliebe künftig ersetzen.

Was von Detox-Diäten und Fasten zu halten ist

Der Körper kann sich sehr gut selbst entgiften. Und auch zum langfristigen Abnehmen sind radikale Fastenkuren wenig geeignet. Nur das Heilfasten kann für Kranke hilfreich sein.

Giftstoffe und Plastikberge

Im Verpackungsmaterial für Lebensmittel tummeln sich Stoffe, deren Schädlichkeit nur schwer zu bewerten ist. Einige Forscher fordern strengere Gesetze.

Kokos-Hype: Steigende Nachfrage ist kritisch

Kokosöl liegt im Trend. Einerseits soll es gesund sein und wird darum vom Verbraucher nachgefragt. Andererseits ersetzen immer mehr Lebensmittelhersteller das in Verruf geratene Palmöl mit Kokosöl. Das ist schlecht für die Umwelt.

Probiotika statt Antidepressiva?

Psyche und Darmflora hängen zusammen. Zwar wird zur Darm-Hirn-Achse geforscht, Therapien oder Ernährungstipps sind in weiter Ferne.

Lässt sich unser Geschmackssinn überlisten?

Wie wir süß, salzig und bitter schmecken, entschlüsseln Forscher in immer genaueren Details. Doch hilft dieses Wissen, um verarbeitete Lebensmittel gesünder zu machen?

Soja in der Babynahrung – Lieber nicht!

Isoflavone in sojabasierter Ersatznahrung könnten sich auf die Pubertäts­entwicklung auswirken. Wissenschaftler raten zur Vorsicht.

Schlankheitswahn in der Schwangerschaft

Selbst in der Schwangerschaft machen sich immer mehr Frauen Druck, möglichst fit und schlank zu sein. Das trübt die Freude auf das Kind. Und einseitige Diäten können auch schaden.